Der Wall mit "eingewachsenem" Baum

Stadtfotografie: Der Fürstenwall von Magdeburg

Foto-Session am Fürstenwall in Magdeburg

Der „Fürstenwall“ ist ein Teil der ehemaligen Festungsanlage der Stadt. Er wurde wohl irgendwann im 18. oder 19. Jahrhundert „befriedet“ und dient nun als eine Art Promenade und „Flaniermeile“, die mit Linden gesäumt ist. Die Anlage ist auch von historischer Bedeutung, ihre Geschichte geht bis ins späte Mittelalter zurück. Anfänglich wurde sie als als Gartenfläche genutzt, später wurden sechs Türme zur Befestigung der Stadt gebaut. Im frühen 18. Jahrhundert funktionierte man den Fürstenwall durch viele Umbauten erneut um in Parkflächen sowie in Geschäfts- und Wohnanlagen. Besonders interessant für Besucher Magdeburgs sind heute die beiden restaurierten Wehrtürme, wobei der eine heute ein Museum ist und der andere Ferienwohnungen beherbergt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>