Parkrundgang

Im Schlosspark von Altenburg

Fotografische Sehnsucht nach Altenburg

Vor einigen Tagen fand ich endlich wieder einmal Gelegenheit zu einem ausgedehnten „Betriebsausflug“ und dieses Mal trieb mich die fotografische Neugierde in die ehemalige Residenzstadt Altenburg.
Obwohl der Ort den Charme der typischen Nachwendezeit versprüht, durfte ich doch ein faszinierendes florales „Kleinod“ entdecken: der Schlosspark.
Dieser hat eine Tradition, welche bis in das 16. Jahrhundert zurückreicht. Hier war einst der alte Herzog Johann von Sachsen „aktiv“, welcher das Areal als Garten im Stile der Renaissance anlegen ließ. Die florale Gestaltung fand ihre „Inspiration“ aus dem Repertoire fremdländischer Gewächse und einheimischer Pflanzen und im Laufe der Jahrhunderte kamen diverse Gebäude wie das Teehaus oder die Orangerie hinzu.

Wem meine Fotos gefallen oder und wer sich für eigene Naturaufnahmen im nächsten Herbst oder auch früher inspirieren lassen möchte, findet auf der folgenden Website zahlreiche Tipps:

Fotografieren Im Herbst – Tutorial von FUJidirekt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>