Lost-Place in Leipzig: VEB Werner Lamberz


Eines der wohl am besten „touristisch erschlossenen“ Locations aus dem Bereich der Lost-Places-Fotografie ist der aufgegebene Hauptsitz des Kombinats „VEB Werner Lamberz„. Wenn man also interessante „Mitstreiter“, „neue Freunde“ oder auch nur den simplen Austausch mit anderen Fotografen sucht, wäre dieser Ort die richtige Location.

Geschichtlicher Rückblick zum  Kombinat VEB Werner Lamberz

Der VEB Werner Lamberz war zur Zeit der ehemaligen DDR ein sogenanntes Industriekombinat mit Sitz der Leitung und Stammsitz in Leipzig. Hier waren acht „Volkseigene Betriebe“ mit mehr als 40 Zweigstellen der Branche „papierverarbeitender Maschinenbau“ organisiert. In der Blütezeit waren hier ungefähr 16000 Personen beschäftigt.

Interessant ist die enorm gut erhaltene Bausubstanz und der relativ junge Birkenwald vor dem Gebäude. Ein wahre Freude für das fotografische Auge. Macht Euch auf:  Im Stadtgebiet von Leipzig sind mir mindestens zwei Betriebsteile des Kombinats bekannt.