Herbstimpressionen – nach dem Regen

Die Herbstfotografie hat was, besonders den herbstlichen Wald festzuhalten ist ein faszinierendes Feld für viele Fotografen. Dort bietet sich ein herrliches Farbenspiel an und nicht zuletzt gute Chancen auf wunderschöne Aufnahmen vom „Goldenen Herbst„. Wer es schafft, früh aus den Federn zu kommen, für den lohnen sich auf alle Fälle die frühen Morgenstunden, dem Spätaufsteher bleibt hingegen immer noch Zeit vor und kurz nach dem Sonnenuntergang.

Die  folgenden Motive von Blättern nach dem Regen wurden allerdings nicht im Wald sondern im „Kiez“ von Leipzig/Plagwitz aufgenommen. Es handelt sich hierbei um die studentisch dominierte Flaniermeile „Karl Heine Straße„.

Übrigens: Für Einsteiger gibt es im Internet einige einige sehr hilfreiche Tutorials zum Thema Herbstfotografie. Eins nenne ich gleich mal hier, weil dort zudem noch Tipps zur Nacharbeitung von Fotos gegeben werden, beispielsweise,  wie man Lichtstimmungen ganzheitlich verändern oder selektiv bestimmte Farbtöne hervorheben bzw. zurücksetzen kann: www.fujidirekt.de/fotos-im-herbst